Integrative Lerntherapie

Legasthenie, Dyslexie oder LRS, Lese-Rechtschreibschwäche,  oder Dyskalkulie bzw. Rechenschwäche - viele Worte, ein Thema: Das Lernen macht einfach keinen Spaß, weil andauernde Misserfolge nun einmal schwächen.

 

Wir arbeiten mit Kindern und Jugendlichen in Einzelsitzungen.  

 

Die Ursachen von Lernauffälligkeiten, beeinflussende Risikofaktoren, ungünstige Glaubensmuster schauen wir uns gemeinsam an, ebenso wie die vorhandenen Stärken und Ressourcen im System. Das ist die Grundlage einer individuellen Interventions- und Förderplanung. Eine kompetenz- und stärkenorientierte Haltung baut Vertrauen und Motivation auf - so wird die  Selbstwirksamkeit wiederbelebt.   


Die Beratung und Anleitung von Eltern und Lehrpersonen gehört ebenso wie die Zusammenarbeit mit Schulen, Ärzt*innen und Fachpersonal anderer Professionen mit zum Leistungsspektrum.

 

Im Einzelfall können die Kosten für eine lerntherapeutische Behandlung gemäß

§35a KJHG  vom zuständigen Jugendamt übernommen werden.

 

Sozialkompetenztrainings haben wir in Art und Umfang ab 2021 geändert.