Links und Literatur

 

 

Kai West Schlosser, zum Zeitpunkt des Schreibens 22 Jahre jung, verfasst einen sehr erhellenden Text  zu seinem Erleben von Legasthenie in der Schule und in seinem beruflichen Werdegang. Voller Hochachtung und Anerkennung kann ich alles nachvollziehen und bestätigen, was er benennt. Solche Texte können Wegweiser für uns Erwachsene sein bzw. für alle Menschen, die im Bildungs- und Schulbereich tätig sind. 

 

 

Auf YouTube gibt es wieder einmal einen feinen kleinen Beitrag dazu, wie wichtig es - gerade auch für die Post-Covid-Zeit - ist, Legasthenie nicht als einen Mangel oder eine Schwäche bewerten, sondern als eine besondere Fähigkeit zu erkennen.

Vier Führungspersönlichkeiten tauschen sich dazu aus. 

 

 

"Redefining Dyslexia" gefällt mir, besonders das Free Training. Es lässt sich mit Schulenglisch gut bearbeiten. Die Seite finde ich nicht bloß informativ, sondern sogar revolutionär. Sie zeigt, wie der Blick auf "Menschen mit einer Dyslexie" AUCH sein kann (und in meiner Welt IST). 

 

 

Und hier die Lösung zu den Quizfragen von Feuerblitz im Adventskollender: Der Mars ist, von der Sonne aus gezählt, der 4. Planet im Sonnensystem. Er ist der äußerste Nachbar der Erde und zählt zu den erdähnlichen (terrestrischen) Planeten.

Quelle: Wikipedia. 

Mein Vater erklärte mir jeden Sonntag unseren Nachthimmel. Der Merksatz zur Reihenfolge der acht Planeten unseres Sonnensystems ergibt sich aus den Anfangsbuchstaben von Merkur, Venus, Erde, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun. 

 

Quelle: Wikipedia